Spurensuche: Radkilometer und Ostereier

4. April 2018, 18:01 Uhr
geschrieben von Rudi Hummel

Radtrainingslager Cesenatico

Begeben sich dieser Tage die Radlastigen Triathleten eher bei der Baskenland Rundfahrt oder den Tagesklassikern
der Flandernrundfahrt und bei Paris-Roubaix auf Spurensuche, so setzten die Sports Monkeys ihrerseits in fünf Gruppen aufgeteilt ihre Suchvorhaben in die Tat um.

1. Unsere kleinsten Äffchen suchten und fanden von ihren Eltern unterstützt altersbedingt die schönsten Ostereier.

2. Die Daheimgebliebenen wurden von Petra & Flo durch den Trainingsalltag geleitet und fanden nach intensiv angeleiteten Stabilisationsübungen (und vielen mehr) Muskelgruppen die sie zuvor noch gar nicht kannten.

3. Die leistungsstärkste Affengruppe, meist mit anderen Reisepässen ausgestattet als dem Österreichischen (unsere Internationalen), suchte und fand zum Beispiel in Porec in Kroatien unter Anleitung von Kooperationspartner-Trainer David Halmer oder auf Mallorca ihre Radform.

4. Die starken Wiener Affen absolvierten ebenso wie Gruppe fünf das Trainingslager in Cesenatico- Italien. Die Ironman-Strecke ITALY in der "Emilia Romagna", deren Start und Ziel im Nachbarstädtchen von Cesenatico, nämlich in"Cervia" liegt, wurde besichtigt. Es werden 2 Sports Monkeys am 22. September 2018 hier am Start sein. Als Abschlussetappe wurde die Route der legendären "Nove Colli" (neun Hügel-Fahrt, ein Radklassiker) gewählt, wo bei 213 Km Streckenlänge, um die 4000 Höhenmeter, in nahezu 10 Stunden Fahrzeit die maximale persönliche Leistungsfähigkeit gefunden wurde.

5. Die Masters und Rehab-Abteilung der TRI Sports Monkeys ging es ruhiger an und suchte neben Radkilometern auch Kaffeehausromantik, hatte noch den einen und anderen Blick für die traumhafte blühende Hügellandschaft übrig. Ausbildung: Radtechnik und Gruppenfahren standen am Programm, der Leistungsaufbau war auch diesen Affen wichtig. Sie suchten über 25 Stunden bei den div. Übungen ihre Form und fanden sie!

Dass trotz der im Mittelpunkt stehenden Radeinheiten bei allen Monkeys Laufen, Kraft, Schwimm-, Koordinationstraining sowie Rollen, Dehnen, Massieren, bewusst Essen usw. nicht vernachlässigt wurden ist ja klar.

Zur Spurensuche sollte noch erwähnt werden dass das Hotel BEAU SOLEIL in Cesenatico wo Gruppe 4&5 logierten, vom Wiener Triathlonclub TRI Kagran zu den Osterferien seit Jahren zum Trainingsschwerpunkt, meist für die erfolgreichsten Nachwuchssportler des Landes genutzt wurde. Der Familie Seidl, die stets für die Organisation verantwortlich war, sowie der Fam. Halmer, die sportlich für die jahrelange konsequente und pädagogisch wertvolle Nachwuchsarbeit zeichnete und regelmäßig von hier aus in die meist erfolgreiche folgende Triathlonsaison gestartet ist, ein Dankeschön auf diesem Weg. Wir Sports Monkeys werden versuchen dieses Erbe zu pflegen und an dieser Wiener TRI-Tradition festzuhalten.

Die Anreise erfolgte mit unserem Monkeymobil samt Radanhänger. Am Samstag um 00:10 Uhr wurde in Wien gestartet und um 09:00 Uhr im Hotel gefrühstückt, um 13 Uhr wurde erstmals geradelt, danach folgte das Schwimmdebüt im 25° warmen Becken, das uns täglich mit 2 Bahnen von 16:30 bis 18 Uhr zur Verfügung stand und auch genutzt wurde. 19 Uhr Abendessen im Hotel. Buffet-ausgezeichnet! Gefrühstückt wurde um 07:30 Uhr.
Am Mittwoch, unserem Ruhetag wurde noch vor der Sightseeing-Tour nach URBINO regenerativ geschwommen. Geradelt wurde täglich. Von mir wurde noch zusätzlich 4x gelaufen was von den meisten Affen-Trainees getoppt wurde. Beim "Decathlon-Sportgeschäft", das heuer endlich auch in Wien seine Pforten öffnet, wurde noch das Material ergänzt...ZB.: Qualitätsbadehose um € 2,99.- ! Wein, Olivenöl, Teigwaren und ähnliches wanderte ebenfalls ins Affengepäck. Der Abschlussabend wurde von Thomas in einer Pizzeria organisiert. Keine Verletzungen, Unfälle, Krankheiten etc., meist waren wir lang-lang unterwegs, kein Regen, wenig Wind, viel Sonne, viel gute Laune!
Vor der Abreise am Samstag um 10:00 Uhr noch einmal laufen...wie erwartet sprangen einige Monkeys danach noch in die Adria. Um 21:00 Uhr wurde in Wien das Material ausgeladen.

Ich freue mich schon auf das nächste Jahr und verbleibe mit freundlichen Grüßen,

Euer Silberrücken

Sunpie Agency