Duathlon Staats in Rohrbach

14. April 2018, 17:29 Uhr
geschrieben von Vincent Hummel

Duathlon Staatsmeisterschaften in Rohrbach

Heute fanden in Rohrbach an der Gölsen (NÖ) die Duathlon Staatsmeisterschaften über die Kurzdistanz statt. Über 8,8km Laufen 39km mit dem Rad und einem abschliessenden Lauf über 4,4km wurden die Österreichischen Staatsmeister (Gesamtsieger) sowie die Österreichischen Meister (in den Altersklassen) ermittelt. Der Bewerb stellt gleichzeitig die 2.Station im ÖTRV Vereinscup dar und war somit einer unserer deklarierten Saisonhöhepunkte. Ein starkes Aufgebot von 16 Sports Monkeys stand bei 22 Grad Aussentemperatur und strahlendem Sonnenschein im Einzelrennen an der Startlinie. Unser Ziel: verletzungsfrei durchkommen und einen Haufen Punkte für die Vereinscup-Wertung sammeln, damit bis zum Ende der Saison die 5000-Punkte-Marke geknackt wird.

Aus Wiener Sicht war auch der Start von Lukas Gstaltner (Tri Kagran)
äußerst erfreulich. Er hatte es sich zum Ziel gesetzt, nach mehreren Jahren Durststrecke wieder einen Staatsmeistertitel nach Wien zu holen, scheiterte letzten Endes nur knapp am Sieger Andreas Silberbauer und darf sich nun auch über die Duathlon-Kurzdistanz Vizestaatsmeister nennen - wir gratulieren recht herzlich :-) Bei den Damen konnte Sandrina Illes zum 5. Mal in Folge den Staatsmeistertitel gewinnen.

Wir Monkeys konnten wie gewohnt mit einer starken Kollektivleistung glänzen. Bis auf Sabine (sie fiel leider knapp dem Time-Cut zum Opfer) und Wolfgang (er wurde leider wegen eines leichten Regelverstoßes disqualifiziert), welche sich dann aber beide im Teambewerb mit starken Leistungen noch einmal von ihrer besten Seite präsentierten, konnten im Hauptbewerb alle Monkeys das Ziel sehen. Die stärksten Einzelresultate erzielten dabei bei den Damen Michi Pober als 26. und Thomas Spreitzer als 27. bei den Herren. Unseren Medaillenspiegel polierten diesmal Daniela Petrik mit ihrer ersten AK-Bronzemedaille und Silberrücken Rudi mit dem 2.Platz in seiner Altersklasse auf! Die Affenbande könnte kaum stolzer sein :-)

Viel Zeit zum Durchatmen blieb uns nach beendetem Hauptbewerb allerdings nicht, denn knapp 45 Minuten nachdem die letzten Monkeys die Ziellinie überquerten, stand schon der abschliessende Teammixed-Bewerb auf der Tagesordnung. Zuvor mussten allerdings noch die Zeitfahr-Aufleger aus dem Einzelbewerb abmontiert werden, da diese laut ÖTRV-Reglement beim Teamsprint aus Sicherheitsgründen nicht zugelassen waren. Eine logistische Herausforderung für alle Athletinnen und Betreuer ;-)

Beim Teamsprint hatten dann alle 3 Mitglieder eines Teams (bestehend aus 2 Herren und einer Dame, oder umgekehrt) einen Mini-Duathlon (700m run- 1,5k bike - 700m run) zu absolvieren, bevor an das nächste Teammitglied übergeben wurde. Den kurzen Distanzen entsprechend waren die Renn-Geschwindigkeiten natürlich extrem hoch, was uns und den anderen Teams nach der Vorbelastung durch den Hauptbewerb noch einmal alles abverlangte. Mit sensationellen 5 gemeldeten Teams konnten wir gemeinsam mit dem HSV Kärnten (ebenfalls 5 Teams) sogar mit dem größten Mannschafts-Aufgebot
an den Start gehen. Team SMTC 1 konnte sich sogar zwischenzeitlich an die Spitze setzen, letzten Endes schrammten wir aber knapp am Podest vorbei und wurden 6. Auch die anderen Teams lieferten sehr starke Leistungen ab und komplettierten unsere gewaltige Teamleistung.

Unser Athletenvertreter Florian Hell musste heute leider krankheitsbedingt aussetzen, peitschte uns aber samt Kuhglocke und Nachwuchs in gewohnter Manier über die Strecke!

Herzlichen Dank auch an das Veranstalter-Team, es war uns ein Volksfest!

Jetzt heisst es für uns erstmal Beine hochlagern und das nächste Update im Vereinscup-Ranking abzuwarten - wir dürfen gespannt sein ;-)


Die Einzelergebnisse unserer Damen:

Michi Pober 2:49:37 26.Gesamt
Petra Hell 2:51:30 27.Gesamt
Andrea Sutrich 2:51:34 28.Gesamt
Daniela Petrik 3:01:13 36.Gesamt, 3.Platz AK
Stefanie Tschank 3:04:40 37.Gesamt
Sabine Hengst DNF

Die Einzelergebnisse unserer Herren:

Thomas Spreitzer 2:06:11 27. Gesamt
Vincent Hummel 2:09:13 34.Gesamt
Matthias Müller 2:17:03 56.Gesamt
Lukas Hartmann 2:25:00 68.Gesamt
Gerald Palkovich 2:26:38 70.Gesamt
Hummel Rudolf 2:39:00 76.Gesamt
Sebastian Mayr 2:47:18 78.Gesamt
Gerhard Emler 2:47:47 79.Gesamt
Sasha Eichberger 2:59:08 84.Gesamt
Wolfgang Zettel DSQ

Unsere Teamresultate:

SMTC 1 (Hummel V, Pober M, Spreitzer T) 25:37 Rang 6
SMTC 2 (Palkovich G, Sutrich A, Müller M) 28:25 Rang 9
SMTC 3 (Emler G, Petrik D, Hartmann L) 30:38 Rang 10
SMTC 4 (Mayr S, Hell P, Zettel W) 30:48 Rang 11
SMTC 5 (Eichberger S, Hengst S, Hummel R) 36:21 Rang 14

Sunpie Agency