Dusikahallen-Saison eröffnet

15. November 2018, 13:58 Uhr
geschrieben von Vincent Hummel

Nach der Vereinscup-Siegerehrung ist vor der Wettkampfsaison 2019!

Vergangenen Montag verlagerte die Affenbande das Montags-Lauftraining erstmals wieder in die Ferry Dusikahalle. Die Halle ist nicht nur die einzige Indoor-Leichtathletikhalle Wiens, sondern gleichzeitig die einzige Trainings- & Wettkampfstrecke für alle BahnradfahrerInnen im Umkreis von mehreren hundert Kilometern. Obendrein beheimatet die Halle eine Vielzahl an GeräteturnerInnen inklusive deren Trainingsgeräten und bei Zeiten kann man auch die Damen der rhythmischen Gymnastik bei der Ausübung ihrer Sportart bewundern. Die Halle wird also gleich von mehreren Sportarten speziell im Winter sehr stark ausgelastet. Für uns Wiener TriathletInnen ist sie die einzige Möglichkeit, über die kalten Monate in der Gruppe an unserer 3.Disziplin zu feilen, ohne sich dabei den Allerwertesten abzufrieren ;-)

Nach einem ausgedehnten Aufwärmen feilte eine Gruppe von stolzen 28 Monkeys erst akribisch an der Lauftechnik, bevor im Innenbereich der Halle die 200m-Laufbahn unsicher gemacht wurde. Am Programm standen bei den Erwachsenen bis zu 4x1000m, wobei die ersten Hälften aller 200m-Runden sehr zügig, die zweiten Hälften sehr gemächlich zurückgelegt wurden.

Trainiert wurde wie meist in 2 Gruppen: Während unsere Juniors von Nachwuchsleiter Matthias Müller angeleitet wurden hatte ich das Vergnügen, unsere Age Group-Monkeys zu instruieren und ihnen Tipps mit auf den Weg zu geben. Nach circa 90 Minuten war der ganze Spaß schon wieder vorbei und alle Monkeys gingen - wohlgemerkt Verletztungsfrei - ihrer Wege.

Unser nächstes Highlight: Die Saisonplanung 2019, bei der wir intern unsere Wettkampfziele für das kommende Jahr definieren, Fahrgemeinschaften und Nächtigungen planen und unseren NewcomerInnen geeignete Veranstaltungen für deren Triathlon-Debüt empfehlen werden.

Sunpie Agency