Ostertrainingslager mit Teilnehmerrekord

8. Februar 2019, 23:11 Uhr
geschrieben von Vincent Hummel

Voll Vorfreude blicken wir der zweiten Auflage unseres Ostertrainingslagers in Cesenatico (Italien) entgegen. Waren wir im vergangenen Jahr noch mit einem bescheidenen Dutzend Monkeys in Italien vertreten, so wird in diesem Jahr eine stolze 60-köpfige Affenbande samt Anhängsel die wunderschönen Radrouten im sonnigen Emilia Romagna unsicher machen.

Die Gegend rund um Cesenatico hat sich durch ihre unzähligen, landschaftlich attraktiven Radrouten in ganz Europa seit Jahren als Rad-Mekka herumgesprochen. Als Klassiker gelten beispielsweise die circa 100-Kilometer-lange Ausfahrt nach San Marino, oder die legendäre „Nove Colli (Neun Hügel)“. Bei letzterer werden in einem über 200 Kilometer-langen Rundkurs neun regionale „Hügel“ mit insgesamt über 4000 Höhenmetern bewältigt.

Aus einer umfangreichen Sammlung an Routen werden wir in geselliger Runde die für uns stimmigen Tagesetappen am Vorabend auswählen und durchplanen. Gefahren wird dann in verschiedenen Leistungsgruppen, sodass alle Monkeys auf ihre Kosten kommen und niemand über- oder gar unterfordert wird. Direkt vor unserem Hotel, dem „Beau Soleil Wonderful" befindet sich ein beheiztes 25-Meter-Freiluft-Schwimmbecken und auch für unsere Abschlussdisziplin, das Laufen, finden wir vor Ort natürlich optimale Gegebenheiten vor: Ein traumhafter Pinienwald direkt am Sandstrand, entlang des Meeres, lässt die Läuferherzen höher schlagen.

Ganz besonders freut es uns, dass wir unseren Kooperationspartner David Halmer aka Dave M Hälm als Headcoach für das Trainingscamp gewinnen konnten. Ihm wird die gesamte sportliche Planung & Leitung obliegen, er wird uns einen ausgewogenen und abwechslungsreichen Mix aus Belastung und Entlastung verordnen.

Neben dem Training darf natürlich auch die Kulinarik nicht zu kurz kommen: Ein großes und vielseitiges Frühstücksbuffet erwartet uns jeden Morgen. Zu Mittag gibt es die Möglichkeit, in einem der kleinen Imbiss-Läden auf eine Piadina am Strand einzukehren, oder sich beim Supermarkt mit Snacks einzudecken. Oft werden wir die Mittagszeit aber auf dem Rad verbringen, bevor wir uns dann am Abend über das vielseitige Essensbuffet hermachen.

Während der gesamte SMTC-Trainerstab in Italien im Einsatz sein wird und sich zum Teil auch selbst akribisch auf die Saison vorbereitet, hält Gasttrainer Florian Himml eine Woche lang in Wien den Trainingsbetrieb für die Daheim-geblieben Monkeys aufrecht. Flo hat sich als Schützling und einstiger Athlet von David Halmer inzwischen selbst als Trainer einen Namen gemacht und wird unseren Monkeys ein spannendes Trainingsprogramm unterbreiten.

Wir freuen uns auf ein lässiges Trainingslager in Cesenatico, können es kaum erwarten! Möge der Wettergott uns gnädig sein ;-)

Sunpie Agency