Auftakt Nachwuchscup 2019

24. März 2019, 15:23 Uhr
geschrieben von Vincent Hummel

Noch lange vor dem Morgengrauen zog eine Schar an Jungaffen am Sonntag samt Eltern und Betreuerteam los, um die ersten Punkte im ÖTRV Nachwuchscup 2019 zu holen. Ziel war die "Triathlon-Nachwuchs-Hochburg“ Amstetten, Heimat der RATS, welche im vergangenen Jahr einmal mehr souverän den Nachwuchscup für sich entscheiden konnten.

Der erste Cupbewerb wurde in Form eines Swim & Run ausgetragen, also ohne Radfahren. Zuerst wurde hierbei im Amstettner Naturbad zwischen 2- & 400m geschwommen. Im Anschluss wurde nach einer Unterbrechung auf die Laufbahn gewechselt, wo 1600m für die jüngsten und 3200m für die ältesten StarterInnen zurückzulegen waren. Gestartet wurde der abschließende Lauf dann als „Jagdrennen“: das bedeutet, die TeilnehmerInnen gingen mit dem jeweiligen Vorsprung des Schwimmens auf die Laufstrecke.

Bei den Juniorinnen sorgte Johanna Böhm gleich als erste Starterin für die zweitbeste Monkeys-Platzierung des Tages. Sie landete auf dem guten 5. Platz, was eine ganze Menge an Punkten für die Nachwuchscup-Wertung bedeutet.

In der Klasse "Schüler B weiblich“ gingen Helene und Héloïse an den Start und konnten mit starken Leistungen in beiden Disziplinen die Plätze 23 und 24 sichern. Bei den gleichaltrigen Jungs lieferten Konstantin (18.Platz) und Emil (19.Platz) ebenfalls sehr tolle Rennen ab!

Cedrik wurde anschliessend bei den Schülern C im Schwimmen 19. und konnte im abschliessenden Lauf sogar noch zwei Plätze gut machen. Er überquerte die Ziellinie somit als starker 17.! Bei den weiblichen Schülern C konnte Isabel den tollen 20. Platz erschwimmen und es gelang ihr mit einer souveränen Laufleistung, diese Platzierung auch bis ins Ziel zu halten. Unser Theo musste wegen Schmerzen im Oberschenkel leider bereits beim Schwimmbewerb abbrechen. Kopf hoch Theo - der nächste Wettkampf mit der Möglichkeit auf ein Finish kommt bestimmt! ;-)

Ebenfalls im Rahmenbewerb mit am Start, wenn auch wegen seines jungen Alters noch nicht startberechtigt für den Nachwuchscup: Lucas Nagel. Er lieferte bei den Schülern E über 25m Kraul und 400m Laufen ein ganz tolles Rennen ab und durfte mit dem starken 2.Platz gleich bei seinem ersten Swim & Run aufs Treppchen! Er sorgte somit für die stärkste Monkeys-Einzelplatzierung des Tages!

Diesmal leider verhindert, weil derzeit voll im Maturastress - unser Junior Monkey of the Year 2018, Ferdinand Perik. Er wird aber im Laufe der Saison noch ins Renngeschehen einsteigen und das Team verstärken. Dennoch waren heute insgesamt 9 Monkeys beim Saisonauftakt mit dabei, eine Mannschaftsgröße, die sich sehen lässt und uns Trainer voll Zuversicht in die Zukunft blicken lässt.

Herzliche Gratulation all unseren Juniors für die erbrachten Leistungen! Dankeschön an das Organisationsteam rund um Bernhard Keller, welches einmal mehr eine bestens organisierte Veranstaltung aus dem Hut zauberte! Jetzt heisst es für uns abwarten, bis der ÖTRV die ersten Zwischenstände im Nachwuchscup veröffentlicht. Bald schon geht es danach in die zweite Cuprunde, nämlich zum Swim & Run in die Südstadt - quasi fast schon ein Heimrennen für uns! ;-)

Sunpie Agency