Monkeys an allen Fronten!

16. Juni 2019, 19:00 Uhr
geschrieben von Vincent Hummel

An diesem Wochenende waren wieder etliche Monkeys bei den verschiedensten Sportveranstaltungen in ganz Österreich vertreten.

Johanna Böhm reiste mit Coach David Halmer - welcher als Triathlon Wien-Offizieller unterwegs war - zusammen mit einigen anderen wiener AthletInnen (alle Tri Kagran) nach Kärnten zum Wörthersee-Triathlon. Hier konnte Johanna sensationell den Sieg bei den Juniorinnen und somit eine saftige Ausbeute von 100 Punkten für den Nachwuchscup verbuchen! Ebenfalls am Wörthersee am Start: Luzia Ludwig. Sie wurde sogar sehr starke 3.Overall über die Olympische Distanz!

Gerald Palkovich, Stefan Eichinger und Ralph van Linthoudt debütierten in Litschau beim Waldviertler Eisenmann (WEM) über die - vermutlich härteste österreichische - Halbdistanz. Alle drei brachten dabei sehr starke Leistungen und können mächtig stolz auf sich sein! Für Ralph sah dabei sogar der affenstarke 3.Platz in seiner AK heraus! Agnes Müllner finishte am selben Tag bravourös über die Sprintdistanz! Ebenfalls beim Waldviertler Eisenmann absolvierten unsere zwei südtiroler Neuzugänge Stefan Weiss und Georg Lochmann souverän ihren ersten Triathlon überhaupt! Auch sie gingen über die Sprintdistanz im Rahmenbewerb ins Rennen. Hut ab, all unseren StarterInnen!

Der dritte Schauplatz war an diesem Wochenende Strobl am Wolfgangsee: Hier versuchte unser Thomas Spreitzer (mit Nacho & den beiden Hummeln im Schlepptau) die Krone in der King & Queen Wertung aus dem Vorjahr zu verteidigen - was sich bei einem extrem starken Starterfeld heuer als eine sehr schwere Aufgabe herausstellen würde. Zudem versuchte der Silberrücken über die Sprintdistanz das Ticket für die Altersklassen WM in Lausanne zu lösen und sich somit in die lange Reihe der SMTC-QualifikantInnen einzureihen. Eine Zusammenfassung vom Wolfgangsee folgt demnächst in Form eines eigenen Artikels!

Unser französisches Trailrunning-Ass Theo Lothode war an diesem Wochenende bei der Mozart 100 (Teil der Ultra Trail World Tour!) über eine unfassbare Laufstrecke von 107 (!) Kilometern ebenfalls erfolgreich im wunderschönen Salzkammergut unterwegs. Theo krachte dabei sensationell als Geamtneunter in die Top Ten! Lustigerweise war ein Abschnitt seiner Rennstrecke ident mit der Laufstrecke beim Crosstriathlon am Wolfgangsee, es hätte theoretisch also zu einer Begegnung mit uns anderen Monkeys kommen können!

Wir gratulieren allen Monkeys zu den erbrachten Leistungen und wünschen einen entspannten Start in die kommende Woche!

Sunpie Agency