Unser Denkmal

15. Oktober 2019, 16:04 Uhr
geschrieben von Vincent Hummel

Bereits früh am Morgen des 12. Oktobers schrieb Eilud Kipchoge im Wiener Prater, unmittelbar vor den Toren der Monkeys Arena, unter Anwesenheit einiger schaulustiger Affen, Sportgeschichte. Er bewältigte im Zuge der INEOS-Challenge als erster Mensch überhaupt die 42,195 Kilometer (Marathon-Distanz) unter zwei Stunden.

Am Nachmittag desselben Tages fand zum bereits zweiten Mal in Folge die SMTC Hawaii Night, unser Public Viewing der Ironman Weltmeisterschaften im Clubraum der Monkeys Arena statt. Bis in die Morgenstunden wurde in geselliger Runde gegessen, getrunken und über den Ausgang der "Mutter aller Rennen" spekuliert.

Als Highlight des Abends wurde in einer Pause unser brandneues Denkmal, der Monkey-Kopf in einer stattlichen Größe von knapp zwei Metern enthüllt und eingeweiht. Das Monument soll an eine - jetzt schon - unglaublich erfolgreiche Vereinsgeschichte erinnern, auf seinem Sockel sollen bald schon die größten Cluberfolge sowie die bemerkenswertesten Einzelleistungen der Sports Monkeys verewigt werden.

Unser Dank gilt einmal mehr Rainer Palkovich, sowie Gerald Palkovich und Ralph-Christian van Linthoudt, welche maßgeblich an der Realisierung des Projektes beteiligt waren.

Sunpie Agency