Platz 2 im Vereinscup gefestigt

28. August 2020, 8:00 Uhr
geschrieben von Vincent Hummel

Trotz enorm starkem Monkeys-Aufgebot von über 30 StarterInnen bei den Aquathlon Staatsmeisterschaften in Ferlach (Kärnten) konnte der HSV Kärnten den Heimvorteil nutzen und seinen Vorsprung weiter ausbauen. Der HSV biegt daher mit komfortablem und für uns uneinholbarem Vorsprung auf die Zielgeraden im Cupbewerb ein, den zweiten Platz konnten wir durch unsere ebenfalls satte Punkte-Ausbeute jedoch festigen, da den Tirolern vom Wave Tri-Team TS Wörgl mit etwas mehr als 4000 Punkten hinter uns auf Platz drei liegend ebenso kein Sprung nach vorne mehr möglich sein wird.


Hier der Zwischenstand im ÖTRV Vereinscup:

HSV Triathlon Kärnten 11883
Sports Monkeys Triathlon Club 8454
Wave Tri‐Team TS Wörgl 4041
Triathlonclub Kagran 3250
RATS Amstetten Sportunion 2664

Besonders erfreulich außerdem, dass sich unsere Wiener Freunde vom Triathlonclub Kagran durch einen gewohnt starken Auftritt in den Nachwuchsklassen von Platz zehn auf den vierten Platz vorkatapultierten, somit sind vor der - für uns - letzten Zwischenstation bei den Langdistanz Staatsmeisterschaften in Podersdorf abermals zwei Wiener Vereine unter den besten österreichischen Triathlonclubs des Landes vertreten.

Sunpie Agency