Monkeys in der Loipe

20. Jänner 2018, 15:32 Uhr
geschrieben von Vincent Hummel

Heute wagten wir Monkeys uns erstmals auf die Langlauf-Loipe. Einerseits ist Langlaufen eine ideale Ausgleichs-Sportart für uns Triathleten, noch dazu steht ja Anfang März bereits die Wintertri-ÖM (Laufen-Radfahren-Langlaufen) auf dem Programm. Höchste Zeit also, die Großstadt zu verlassen und die Reise in die Berge anzutreten.

Als der Wecker um 6Uhr Früh läutete, war die Stimmung dennoch ein wenig gedämpft - muss ja nicht unbedingt sein am Wochenende. Eine knappe Stunde später befanden sich 11 Monkeys aufgeteilt auf zwei Busse bereits auf der Autobahn in Richtung Steiermark. Je näher wir der Zieldestination kamen, desto mehr verwandelte sich die morgentliche Müdigkeit in Euphorie. Letztere wurde noch verstärkt, als wir von strahlendem Sonnenschein empfangen wurden und in eine traumhafte Winterlandschaft eintauchten - St. Jakob im Walde.
Schnell noch Langlauf-Equipment zu wirklich günstigen Konditionen ausgeliehen, Loipenkarte gecheckt und schon wagten wir unsere ersten wackeligen Skating-Versuche auf der Loipe. Nach einer ausgedehnten Einheit am Vormittag inklusive Technik-Crashkurs, wurden mittags die Speicher im Gasthof vor Ort wieder aufgefüllt. Bevor uns die Müdigkeit nach dem Essen einholte, ging´s nach kurzer Pause auch gleich wieder ab auf die Loipe. In Runde zwei wurden noch einmal alle Kräfte mobilisiert, um den Tages-Trip auch wirklich in vollen Zügen auszukosten.

Bevor wir wieder die Heimreise antraten, verlangte das Kind (oder der Affe) in uns jedoch, dass wir den dortigen Hügel noch einmal mit Highspeed runter-rodelten (auch hier konnte man sich Vorort entsprechendes Equipment borgen).

Unser Langlauf-Debüt heute ist in Summe mehr als gelungen, die nächste Runde ist bereits in Planung.

Sunpie Agency