WTRV - Jahresfeier

18. Oktober 2022, 7:00 Uhr
geschrieben von dem Silberrücken

Am vergangenen Samstag fand im Schutzhaus „ZUKUNFT“ auf der Schmelz im 15.Hieb die Ehrung der Wiener Meister*innen statt. Im Zentrum der Nachwuchs und dessen Entwicklung.

Ab 16 Uhr fand im vollen Saal die Siegerehrung der Nachwuchsbewerbe vor der beachtlichen Kulisse der Wiener Triathlonfamilie statt. Darauf folgte um 18 Uhr die Ehrung der Eliteklassen und der Agegrouper. Statistiken wurden präsentiert, konkretes der näheren Zukunft besprochen und auf der Großbildleinwand visualisiert. Die Schwimmzeiten in den Wiener Hallenbädern konnten massiv erhöht werden. Eine Wiener Veranstaltungsserie wurde vorgestellt und die Mitglieder der drei großen Wiener Ausbildungsvereine, die das veranstalten werden (Millis, Kagraner und Monkeys), waren zahlreich anwesend. Der „HOT“-Spot (Home of Triathlon/ ein Video in ORF sendetauglicher Qualität) über die Wiener Triathlon Nachwuchsarbeit wurde präsentiert und über den Aufbau eines leistungsfähigen Instagram-Auftritts berichtet. Zwischen den Ehrungen wurde das TRI – Menü serviert, wahlweise vegan oder traditionell.

Die WTRV-Crew, die den Abend in gewohnt professioneller Weise abwickelte, war vertreten durch:

Präsident - Daniel Döller, Generalsekretär - Thomas Spreitzer, Kassierin - Steffi Tschank, Marketing - Jörg Janik (der gewohnt locker, in der Sprache die auch vom Nachwuchs verstanden wird, durch den Abend führte), Technischer Direktor – Bernhard Huszar, Sportdirektor - Johannes Polak und Sportkoordinator David Halmer.

Unser ÖTRV- Vizepräsident Andreas Paschinger überbrachte Grüße von unserem Bundes-Fachverband und moderierte die Überleitung vom Nachwuchs zu den Erwachsenenklassen. Danke dafür!

Schön war´s, informativ war´s, lustig war´s…es wurde weiter am Wiener Triathlon-Netz geflochten! Ein Wunsch der von verschiedenen Seiten öfter genannt wurde:
Andere Wiener Vereine sind herzlich eingeladen, sich ebenfalls einzubringen!

Euer Silberrücken

Kleiner Blick durchs Schlüsselloch ins Schutzhaus „Zukunft“ auf der Schmelz vom Samstag:

Sunpie Agency