Schwimmsaison...

20. Oktober 2022, 21:00 Uhr
geschrieben von dem Silberrücken

…in den Wiener Hallenbädern eröffnet!
Anfang der Woche begann für die Wiener Triathleten das Schwimmtraining in den WIENER-Hallenbädern! Wie wir vom WTRV schon am vergangenen Samstag informiert wurden, konnten vom Vorjahr 51 geförderte Bahnen auf nun 90 Bahnen aufgestockt werden. Die Bahnen haben wir bis Ende Juni. Diese Bahnen werden jedoch nur für Verbandsmitglieder mit ÖTRV Jahreslizenz zur Verfügung gestellt.
Ein Wermutstropfen für uns Monkeys dabei: Das Brigittenauerbad bleibt geschlossen, dafür steht uns allerdings das Großfeldsiedlungsbad zur Verfügung.
Das Highlight: Die SMTC-Vereinsleitung hat wie schon vergangenes Jahr extra Schwimmbahnen bis Ende Februar in Strebersdorf zusätzlich gemietet. Damit haben auch Mitglieder von uns die Möglichkeit eines „geförderten“ Schwimmtrainings
ohne eine ÖTRV Lizenz lösen zu müssen.
Aufklärung: Die Vorteile einer ÖTRV Jahreslizenz (auch abseits der Schwimmbahnennutzung) werden in persönlichen Gesprächen bei den Vereinsabenden erklärt und empfohlen!
https://www.triathlon-austria.at/de/service-termine/downloadcenter

Für weitere Fragen zur Lizenz stehen die ÖTRV Administratoren Birgit und Hubert Maier unter der Mailadresse b.maier@triathlon-austria.at bzw. unter der Rufnummer 0732/381221 oder 0664/88731665 gerne zur Verfügung.

Wurde am Dienstag die Schwimm-Woche in Strebersdorf mit den zugemieteten SMTC Bahnen eröffnet, starteten wir Monkeys gestern Mittwoch schon zeitig mit dem Frühschwimmen in Simmering. Malena T. und Stefan E. testeten als erste mit leichten Anlaufschwierigkeiten das neue Angebot!
Postkutschen und Brieftauben waren vom Weg abgekommen und der schlaftrunkene Silberrücken dachte sogar einen Moment, dass Simmering im Osten von Wien schon russisch besetzt sei und mit Wienerdeutsch- Affengekreische keine zielführende Verständigung mehr in Simmering funktioniere.
Schließlich ist aber auch der alternde Affe von Stefan aufgeklärt (und munter) geworden:
Amikal gelöst von der Schwimmbadleitung, durften unsere Monkeys wegen nicht erschienenen Polizisten auf deren reservierten Bahnen ihr Training absolvieren. Kurz danach kam das offizielle OK von der zuständigen Magistratsabteilung und somit gab´s rundum nur freundliche Wiener und glückliche Affen.

Auf den internen Kanälen wurde von David Halmer informiert, was einige der Affengang ohnedies schon wussten.
Sicherheitshalber trotzdem diesen Link zum Thema passend:
https://www.derstandard.de/story/2000139933102/schimpansen-kommunizieren-mit-individuellen-trommelbeats
Was tat sich noch an diesem ersten „Schwimmmittwoch“?
Die Äffchen, 16:45-18:00 Uhr, hatten im Grossfeldsiedlungsbad ihr Training, danach gab´s das Elternschwimmen und auf der Nebenbahn wurde das Jugendschwimmen abgehalten, 18:00-19:30.
Danach, nach einem Stabiblock sprangen die Agegrouper ins Wasser am Grossfeld.
Im Hietzingerbad ging´s von 18:15 bis 20:00 Uhr rund (Gorillaz und AG´s) und von 19:45 bis 21:00 Uhr weiter.
YOGA mit Alex ging über die Bühne und die Vorstandssitzung wurde ebenfalls wie geplant abgehalten. Robert Schlederer hat nicht nur die vereinsinterne Statistik übernommen, sondern auch schon auf unserer Website hier veröffentlicht. DANKE!
https://tri.sportsmonkeys.at/stats/

Heute wird im Jörgerbad und wiederum im Grossfeldsiedlungsbad mit den geleiteten Trainings fortgesetzt!
Ist ja eigentlich ein guter Beginn in den Wiener Bädern, alles wird sich einspielen…

Genaue Infos gibt’s dazu auf unserem interaktiven Kalender, bitte eintragen nicht vergessen! Nicht nur der Dank der Trainer wird euch nachgekreischt!
Euer Silberrücken

Sunpie Agency