Trainingsalltag

18. Jänner 2022, 15:24 Uhr
geschrieben von Rudi Hummel

Neben Laktattestungen, Teamwearausgabe und Verteilen vom Ralph-Dschungelbuch blieb den meisten von uns noch genügend Zeit, bei optimalem Trainingswetter ihren Lieblingssport auszuüben.

Beim Schwimmen stand und steht noch für die Nachzügler der 400m-Test im 25m Becken auf dem Programm. Wie beim Radfahren oder dem Laufen und Langlaufen, stets auf geltende Corona-Bedingungen achtend, durfte die Affenfamilie einen regen Zuspruch melden! Bei den Testungen im Wasser, die von Trainerteam und Trainees - Michi, Annika, Samuel und Markus geleitet, und da mit Unterstützung von einigen Athleten auch die 100m Durchgangszeiten festgehalten wurden, ist unser Generalsekretär Matthias Müller im Stande, demnächst die gesammelten Ergebnisse zu präsentieren. Ziel der Übung ist es im April einen weiteren Testdurchgang zu starten und den Trainingsfortschritt zu dokumentieren. Gleichzeitig haben die schon länger Übenden unserer Population die Möglichkeit, mit ihren Leistungsdaten aus den Jahren 2017,-18 & 2019 zu vergleichen. Die damals erzielten Testzeiten werden wir natürlich zum Abgleichen ebenfalls wieder veröffentlichen.

Gesichtet im Bad wurde dieser Tage mehrmals ein Monkey der ersten Stunde: Patrick Schagala, der ehemalige Junioren- Europameisterschaftsstarter und Wien-Triathlon-Sieger 2013. Er ließ es sich nicht nehmen, sein fachlich geschultes Auge auf die Affenschar zu werfen und einige Längen mitzuschwimmen. Ein richtiges Comeback feiert der „Affe des Jahres 2017- Sebastian Mayr“. Er steigt demnächst ins geregelte Training ein und wird uns auch wieder nach Cesenatico ins Trainingslager begleiten. Einen unserer Neuzugänge sollte man noch erwähnen: Jakob Kaiser, der national wie international im Nachwuchs beachtliche Erfolge vorzuweisen hat, wird uns verstärken. Er studiert jetzt in Wien und wird von David Halmer trainiert. Jakob kommt vom TRI-Team Hallein aus Salzburg. Mit dem Wien-Triathlon Sieger 2021 über die Sprintdistanz begrüßen wir einen gut ausgebildeten Athleten bei uns Affen. Möge er noch viele Bananen von den Bäumen holen!

Die letzten Ausfahrten mit dem Geländefahrrad waren eine Erfolgsgeschichte! Das Interesse ist riesengroß und das Trainerteam wird jetzt meist mit zwei Nachwuchs-, einer Einsteiger- und einer Fortgeschrittenengruppe mit den ausgewachsenen Affen unterwegs sein. Die letzte Woche war auch von reger Teilnahme beim Skaten in St. Jakob gezeichnet! Mehr als 10 Sports Monkeys testeten in Summe die Loipe!

Wir gratulieren allen Beteiligten zu dieser gelungenen, intensiven Trainingswoche und freuen uns schon auf die nächsten gemeinsamen Trainingseinheiten!
Euer Silberrücken

Sunpie Agency