Gorillaz in Traun

16. August 2022, 8:00 Uhr
geschrieben von Michi Pober

Am 6. August war es soweit. Der letzte Bewerb im ÖTRV Nachwuchscup stand vor der Tür und unsere Gorillaz reisten voller Motivation zum Oedter See nach Traun, um die letzten Punkte für den Nachwuchscup zu sammeln.

Die Wiener Vereine waren mit einer Großzahl an Teilnehmern vor Ort. Team Millisport stellte mit über 30 Teilnehmerinnen sogar die meisten Athletinnen im gesamten Bewerb.

Zurück zu unserem Nachwuchs. In den frühen Morgenstunden wurde das Aufwärmprogramm durchgezogen und die Wechselzone eingerichtet. Diese befand sich direkt in der Eishalle, ein kleines Highlight für die Athleten.

Emil sprang um 9:46, eine Minute nach den Junioren, in den eiskalten See und durfte 500m absolvieren. Danach ging es an Land und direkt durch die Halle auf das Rennrad. Nach 12km (drei Runden) auf der Radstrecke ging es wieder durch die Halle auf die Laufstrecke, die in etwa 3km lang war. Nach drei Runden kam der lang ersehnte Zielbogen.

Um 10:45 starteten Konsti und 2 Minuten später dann auch Kathi , die die gleichen Distanzen wie Emil absolvierten.

Julia war erst kurz nach Mittag am Start und hatte das Pech, das etwas Nieselregen einsetzte. Sie schwamm insgesamt 300m, radelte 8km und konnte dann nach 2km auf der Laufstrecke ihr Finish an diesem Tag feiern.

Alle vier Gorillaz lieferten einen tollen Bewerb ab und die Sports Monkeys konnten den 25. Platz im Nachwuchscup erreichen.

Wir gratulieren dem Tri Kagran zum Sieg im Nachwuchscup und werden im nächsten Jahr hoffentlich viele Punkte sammeln.

Ergebnisse:

Emil: 44:11 (17. Jugend)
Konsti: 44:42 (16. Schüler A)
Kathi: 51:26 (39. Schüler A)
Julia: 32:50 (30. Schüler B)

Vereinscup:

1. Triathlonclub Kagran (4472 Punkte)
2. HSV Triathlon Kärnten (3544 Punkte)
3. RATS Amstetten Sportunion (2978 Punkte)

25. Sports Monkeys Triathlon Club (544 Punkte)

Sunpie Agency