Swim Run 23 Nachwuchs

28. März 2023ca. 2 Minuten Lesezeit

Sommerzeitumstellung in der Nacht, dadurch bei vielen, nicht nur im Organisationsteam zusätzliche Herausforderung!

Durch die hervorragende Arbeit der Verantwortlichen im Vorfeld, hier sollte erwähnt werden dass von Kamila Pollak (Milli)mit tatkräftiger Unterstützung der Familie und Teilen vom Organisationsteam Badehauben beschriftet, Startersackerl gefüllt wurden, und natürlich dass auch der sportliche und organisatorische Teil einen wesentlichen Beitrag zum Gelingen dieser tollen Veranstaltung beigetragen haben.
TIME NOW Sports war für die Zeitnehmung verantwortlich. Die Gundersen Methode (ein Startmodus aus der Nordischen Kombination), wo die Starter mit ihren Rückständen auf den führenden Schwimmer in den Laufbewerb geschickt werden, funktionierte einwandfrei! Die Transponder (kleine Impulsgeber für die Zeitnehmung, die beim Überqueren der am Boden liegenden Zeitnehmungsmatten - auslösen), waren bei dieser Veranstaltung in den Startnummern versteckt.
Apropos Startnummern: Sarah Vetter und Philipp Huppmann sorgten im Rennbüro für eine reibungslose Übergabe der Startnummern an die Sportler.

Markus Gstaltner kümmerte sich trotz Doppelbelastung (selbst am Start) um die jüngeren Äffchen. Unsere Gorillaz wurden von Samuel Seybert betreut. Das Trainerteam zeigte sich mit den erbrachten Leistungen zufrieden.
Die eine und der andere Nachwuchssportler*in von uns hatten mit kleineren Rückschlägen zu kämpfen. Das ist durchaus üblich in diesem Rahmen. Das Begreifen der Abläufe einer größeren Veranstaltung (Startzeiten, Wettkampfregeln etc) und die daraus entstehende Nervosität sind durchaus verständlich. Der Kopf, die mentalen Befindlichkeiten werden durch viele Starts bei diversen Wettkämpfen gestärkt. Also Jungaffen: Starten, starten, starten.
Am einheitlichen Erscheinungsbild der Affenbande sollten wir noch gemeinsam arbeiten. Da gibt es genug Luft nach oben. Den Besuch vom Disneyland vor zwei Jahren oder das Finish letztes Jahr in Hawaii stolz am Leibchen auf der Brust zu präsentieren ist eine klare Themenverfehlung. Die passende Vereinskleidung wäre bei Triathlonveranstaltungen da die richtige Wahl. Allerdings stimmt hier ebenfalls die eingeschlagene Richtung, schließlich stehen wir erst am Anfang der neuen Triathlonsaison.

Die Ergebnisse und weitere Informationen findet ihr hier:
https://triathlon-wien.com/2023/03/27/auch-der-2-termin-des-vienna-swim-run-winter-cups-2023-wusste-zu-gefallen/
https://tri.sportsmonkeys.at/news/?id=550
https://my.raceresult.com/226646/


Gratulation an unsere Trainer und Nachwuchsathlet*innen von der Vereinsleitung, holt euch die Bananen!

Rudi Hummel
geschrieben von Rudi Hummel

Weitere Beiträge