Langlaufschwerpunkt

5. Februar 2024ca. 3 Minuten Lesezeit

Es ist schwer, Menschen fortgeschrittenen Alters aus der großen Stadt auf den Skating-Langlaufschi zu bekommen!

Allerdings haben es sich Gerhard Pawlat und der Sports Monkeys Triathlon Club zur Aufgabe gemacht, dieses fast unmögliche Vorhaben vom Wunschtraum in eine realitätsnahe Kulisse zu stellen. Dank Gerhards unermüdlichem Einsatz und trotz den Unsicherheiten vom spürbaren Klimawandel, konnte unser Langlauftrainer mit teilweiser Unterstützung von Johanna Hofbauer viele Ersttäter:innen auf die Schi stellen.

Die passende Umgebung wurde im Joglland gefunden, wo jetzt eigentlich schon einige Jahre die optimalen Bedingungen für den Einstieg in diesen tollen Sport gegeben sind. Durch die Höhenlage und das gut betreute Schneedepot gibt es meist brauchbare Wetter/Schnee Bedingungen. Neben dem Gasthof Orthofer mit danebenliegendem Langlauf-Schiverleih mit Profi-(Wachs)Service, moderaten Loipenpreisen und Umkleidemöglichkeiten gibt’s auch einen großen Parkplatz.
https://www.orthofer.at/at/
Weitere Nächtigungsmöglichkeit in der Nähe:
https://www.steiermark.com/de/Oststeiermark/Urlaub-planen/Unterkuenfte-suchen-und-buchen/Jogilation-Ferienwohnung-Appartement-St.Jakob-im-Walde_ad-41188273

Über unsere Applikationen am Handy konnte Gerhard die An- und Abreise ebenfalls in den Griff bekommen. Mit dem Auto aus Wien benötigt man so rund eineinhalb Stunden für eine Wegstrecke. Meist startet Gerhard mit einem halb-bis einstündigen Technikblock, bis auch die letzten Langschläfer:innen vor Ort sind, und schickt dann je nach Lust und Können die Affen auf den hügeligen Rundkurs. Mittags trifft sich die Gruppe im Gasthof und nach einer rund einstündigen Pause geht’s wieder ans Skaten. Um fünfzehn Uhr rum wird meist die Heimreise angetreten.

Letztes Jahr wurde der zum Vereinscup des ÖTRV zählende Wintertriathlon hier ausgetragen, aber viel zu spät angekündigt. Daher wurden die ersten VC-Punkte nur von einem Monkey, nämlich Vladimir Lyssenko gesammelt. Die anderen Wintersportler:innen vom Club befanden sich in der Ramsau am Trainingslager und hatten daher eine unverschuldete Terminkollision. Da ist uns sozusagen die Kokosnuss auf den Kopf gefallen ;)
Heuer steht der ÖTRV Termin rechtzeitig zur Disposition und daher werden sicher einige Triathlet:innen von uns in der Villacher Alpenarena am Start stehen. Das Monkey Mobil wird am Freitag den 01.03. mit Rad-Hänger in Villach ankommen. Und am Samstag, den 02.03., so es Wetter und Schnee zulassen, werden diesmal beim Saisonauftakt des Vereinscup 2024 keine Punkte hergeschenkt.

Die ICE-Man 2024-Anmeldung findet ihr hier:
https://my.raceresult.com/272938/?fbclid=IwAR1tac17wD8Uex5WVYX3dbknItinXY5owZyMmb5VCok9_q3F-CxpZTY0ElA8/blue]

https://www.triathlon-austria.at/de/newsshow-wintertriathlon-oestm-beim-iceman

Zwei Schwerpunkt-Übungstage in St. Jakob sind noch als Gruppenübung geplant, wenn der Schnee/Wetter keinen Streich spielt. Sonntag den 11.02. und So. den 18.02 fährt das Monkey Mobil wieder…

Hier unten bei den Fotos findet ihr noch den derzeitigen Stand unserer aktuellen Skating-Meisterschaft und Fotos der letzten Tage aus dem Joglland.
Euer Silberrücken!

Weitere Beiträge