Feiertag - Kulturzeit

24. Mai 2021, 16:45 Uhr
geschrieben von Silberrücken

Besonderer Kulturgenuss mit Ausdauersport und Nachhaltigkeitsnähe.
Ich wurde als Betreuer der Affenbande zum außergewöhnlichen Spektakel entsandt.

Am 19. Mai 2021, der Tag an dem in Wien die Covid-Quarantäne-Erleichterungen einsetzten, fand um 11 Uhr Vormittag im Stadtsaal ein Eröffnungskonzert der Wiener Kulturszene statt. Stand doch der Radfahrende – „Hang“- Spezialist Manu Delago auf der Bühne! Der in über 50 Ländern aufgetretene, Grammy-nominierte aus Tirol stammende Weltbürger, lieferte mit seinen beiden Musiker-Spezln eine furiose Show. Das „drei G“ geprüfte Publikum im ausgedünnten Stadtsaal war begeistert. Das Konzert war Crescendo-artig aufgebaut. Begann ganz sinnlich und leise vom Hang geführt und steigerte sich langsam zum Furioso. Delago, der Percussionist und der Posaunist/Akkordeonist waren bei guter Kondition! Die Wiener Rapperin Yasmo gab als Überraschungsgast zwei Songs dazu… Nach etlichen tollen Eigenkompositionen wurde locker adaptiert „Bicycle Race“ von „Queen“ (mit gesammelten Abfallstücken aus dem Straßengraben als Instrumente) geboten. Vor Thomas Brezinas „Tom Turbo“ – Wunderfahrrad wurde ebenfalls eine Verbeugung gemacht.

Das Stück „ReCycling“, das der Tour den Namen gab, beendete das reguläre Set.
Als Draufgabe wurde noch vom Wolferl M. „Alla Turka“ gegeben!
Faszinierender Wiedereinstieg in die Wien-Kultur vor Menschen und Silberrücken!
(Die grandiose Festwocheneröffnung am Rathausplatz fand ja noch ohne Zuhörer/Seher statt)

Aber warum das Ganze hier auf unserer Website? Themenverfehlung? Mitnichten!

Die „ReCycling Tour“ führt den Tour Tross, der insgesamt aus 6 Personen besteht (3 Musiker, Sound, Licht und Medienbeauftragter), per Fahrrad, jedes mit Hänger ausgestattet, der Deckel mit Solarzellen bestückt und gefüllt mit Bühnen-Equipment, hunderte Kilometer quer durch Österreich, Bayern, Südtirol. Ausdauersport bei schlechtem Wetter so nebenbei! 20 Konzerte an verschiedenen Orten! Über 1500 Km werden mit diesen schweren Geräten absolviert, einige Höhenmeter dabei.

Die Fahrräder sind Bühnendekoration und Musikinstrumente zugleich.
Die Bühnenbeleuchtung fällt etwas dunkler aus als heute üblich, werden doch der Licht- und Instrumentenstrom bei den 20 Auftritten der Tour selbst erzeugt. Die Terminverpflichtungen in Kombi mit dem schlechten Wetter nicht ohne! Der Klimaschutz und die Nachhaltigkeit stehen bei der Tour im Zentrum.

Wir Sports Monkeys tendieren ja ebenfalls ein wenig in diese Richtung, versuchen uns breiter aufzustellen.Mit den Instrumenten tun wir Affen uns halt noch ein bisschen schwer! Gratulation an Manu Delago und sein Team und Wien, die lebenswerteste Stadt der Welt. I love it!

Solltet ihr den sportlichen Künstlern folgen wollen:

https://liveblog.tt.com/441/recycling-tour
https://recyclingtour2021.com

oder einfach Googeln. Ihr werdet staunen wie viele Einträge es zu Manu Delago und seinen Themen gibt. Da wird übrigens auch das Instrument „Hang“ erklärt, falls Affe an seinem Instrumentalwissen feilen möchte.

Pandemie: ...Wir sind zurück! Schönen Feiertag noch

Euer Silberrücken

Sunpie Agency