Clubhaus in Flammen

14. Juni 2021, 19:33 Uhr
geschrieben von Matthias Müller

Nach der Covid-Krise hat uns ein weiterer Schicksalsschlag getroffen: in der Nacht auf Sonntag hat das Vereinshaus in dem wir eingemietet sind Feuer gefangen. 70 Feuerwehrmänner und 17 Löschfahrzeugen waren bis 13:00 im Einsatz bis das Feuer gelöscht worden konnte. Die Brandursache muss erst geklärt werden.

Sasha unserer Kantineur wurde mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht, ihm geht es aber den Umständen entsprechend wieder gut und er konnte das Krankenhaus bereits am Sonntag wieder verlassen. Get well soon Sasha!

Wir wollen uns bei den Einsatzkräften der Stadt Wien bedanken, welche über 9 Stunden gegen das Feuer gekämpft haben, der starke Wind machte die Löscharbeiten zu keiner einfachen Sache.

Wie es mit dem Gebäude und unserem Büro weitergeht wird in den nächsten Wochen geklärt. Vielen Dank an die gesamte Monkeys-Familie für die zahlreichen Hilfsangebote, bei Bedarf kommen wir gerne darauf zurück!

Der Trainingsbetrieb bleibt am Laufen, der Fokus ist weiterhin auf den Nachwuchs-, bzw. Vereinscup gelegt!

Sunpie Agency