Jahresabschlussfeier 2021

23. November 2021, 16:28 Uhr
geschrieben von Rudi Hummel

Am vergangenen Wochenende, als letzte Sports Monkeys Veranstaltung dieses Jahres, ging sich heuer noch haarscharf vor dem neuerlichen Zusperren unsere Weihnachtsfeier aus. Letztes Jahr folgten wir diesem Treiben ja „elektrisch“ vor dem Bildschirm.

Das Vorstandsteam unter der Leitung von Vincent und Matthias arbeitete aufgrund der verschärften Corona- Maßnahmen noch ein praktikables Veranstaltungs-Sicherheits-Konzept aus, um die Feier zu retten: Unter schärfsten Kontrollen beim Zutritt , dem 2G & PCR-Test, plus Maske im Innenraum, sowie statt sechs Rednern nur drei. Durch Kürzung des Indoor-Programms um drei Viertel wurde der Ablauf gestrafft und durchgezogen.

Das Festessen wurde nacheinander in drei Gruppen eingenommen, um die Dichte im Raum zu reduzieren. Die große Terrasse der Schilfhütte wurde aufgewertet und stärker mit einbezogen. Nach über 120 Anmeldungen ließen es sich schließlich 100 Exemplare unserer Spezies nicht nehmen, diese Festivität der besonderen Art live mit zu erleben!

Die traurigen ungetesteten Gescheiterten am Eingang, oder die wegen dem nicht rechtzeitig eingelangten PCR-Testergebnis gar nicht Erschienenen, hatten die Möglichkeit, über einen Livestream den Kernaussagen des Obmannes zu lauschen.
Begrüßungspunsch, Teamwear, Accessoires, Fahrradshow, Weihnachtsgeschenkausgabe und Smalltalk fanden ausschließlich im Außenbereich statt. Der Wettergott hatte Gnade mit uns.

Unser Radpartner „SPEED PLANET“ übergab uns unter der Leitung von „Ribi“-Werner Riebenbauer das heiß ersehnte 6 x 3Meter große „MONKEYS ZELT“. Hier auch ein Dankeschön an Roland Wagner, eine treibende Kraft hinter diesem Projekt. Unsere zwei Patent-Radständer, die von Rene Stahl angeregt wurden und von Wolfgang List realisiert, waren ebenfalls ausgestellt. Um die Kulinarik an diesem Abend kümmerte sich die Familie STIX und Team! Danke!

Die Veranstaltung wurde vom Obmann Vincent Hummel in gewohnt professioneller Weise moderiert und in zwei Hauptblöcke zu je 15 Minuten geteilt. Dabei herrschte ebenfalls Maskenpflicht. Es gab 1. einen Jahresrückblick, 2. die Ehrung der erfolgreichsten Monkeys in diesem Jahr. In einer anonymen Publikumswahl, an der über 80 Affen teilnahmen, waren davor die Sieger ermittelt worden. Es sei schon hier verraten, dass Robert Schlederer den „MONKEY OF THE YEAR“ nach Hause mitnahm.

Beim Nachwuchs wurden die SiegerInnen von den Trainern gewählt.
Es folgt hier auf unserer Website demnächst ein extra Bericht über diese Ehrung, der ebenfalls im Dschungelbuch erscheinen wird. Den Verkauf und die Vereinsgewand-Ausgabe übernahm unser Athletenvertreter Florian Hell. Er wurde von Markus, unserem Trainerneuzugang unterstützt. Die Weihnachtsgeschenke wurden liebevoll von meiner Frau Christa vorbereitet und verpackt. Von Michi Pober und Familie wurden sie ausgegeben.

Die Mitgliederfotos für die Website und jene der Siegerehrung wurden wie schon bei der Generalversammlung von Gerhard Pawlat angefertigt. Auch hier Respekt und Dank. Keine leichte Aufgabe, inmitten der vielen Kinder eine Fotosession mit diesem Endergebnis abzuliefern. ...Gerhard befindet sich ja mitten in einer Trainer –Ausbildung. Die Affenbande wünscht viel Erfolg dabei!

Das Trainerteam und der alte Vorstand der illustren Affenschar wurden überrascht. Von Athletenvertreterin Alex Hahn und Florian Hell überreicht, gab es ein lichtblaues smartes Baumwollhemd, mit aufgesticktem Affenkopf als Überraschungsgeschenk und Dankeschön der großen Affenfamilie für erbrachte Leistungen im 21er Jahr.

Um 22:30 Uhr war der Spuk vorbei. Die Affen zogen sich in ihre Käfige zurück und sehnen sich jetzt schon nach dem nächsten Gruppentraining. Hoffentlich sperren die Bäder noch in diesem Jahr wieder auf!

Euer Silberrücken

Sunpie Agency