Der Sports Monkeys Triathlon Club

Talente Sichtung im Großstadtdschungel

7. Juli 2024ca. 3 Minuten Lesezeit

Was hat sich in den letzten Tagen so getan?
….. ganz schön viel !

Während manch ein Affe sein Talent zum Handwerker entdeckt und Umbauarbeiten für den anstehenden Nachwuchs vorbereitet und wiederum ein Teil der Gorillaz-Gruppe nicht zu ruhen vermag und in verschiedensten Unternehmen ihre freiwilligen Sommerpraktika absolviert, begannen im Prater die ersten Sommercamps der Sports Monkeys GmBH.
Neben dem Fußballcamp am neuen Standort Spitalgasse, fanden in der Monkeysarena das Tennis Camp und das erste von zwei Triathlon Camps statt. Geleitet wurde das Camp vom Nachwuchs-Trainer-Team Markus Gstaltner und Sarah Vetter unter helfender Unterstützung von Emil Caser und Konstantin Schmidt. Das Ziel ist es, Kindern (5-13 Jahre) die Basics des Triathlons in praktischer Ausführung näher zu bringen und ihnen Spaß an Bewegung zu vermitteln. Von Montag bis Freitag wurden mit den Kindern alle Facetten des Triathlon Sports trainiert und ausprobiert:
Schwimmen (Pool und Freiwasser), Radfahren (Vermittlung der Handzeichen, Kurventechnik, Auf-und Absteigen), Laufen (Sprints und Koordinative Laufschule), sowie Kraftübungen und Wechseltraining.
Die Kids waren größtenteils sehr motiviert und der Spaß kam natürlich nicht zu kurz. Die Trainer:innen machten sich ein Bild über die Fähigkeiten und Talente der Kinder und versuchten zu erkennen, ob sich ein „Future Star“ unter den Kindern befinde, der schon bald unserem Verein beitreten könnte, um unseren Monkey Nachwuchs zu verstärken. Mit dabei waren auch
8 Athlet:innen unserer Jungaffen, die im Zuge des Triathlon Camps ein kleines „Trainingslager“ hatten. Sie trainierten teilweise in ihrer eigenen Gruppe unter der Leitung eines Haupttrainers und teilweise absolvierten sie Trainingseinheiten gemeinsam mit den Camp- Teilnehmer:innen, um das das Camp zu bereichern und als Vorbild zu wirken. Ein ordentliches Pensum an Trainingsstunden wurden von den Jungaffen abgespult, um einen Impact für die nächsten NW- Rennen zu erwirken.

Der interne Trainingsbetrieb des Triathlon-Vereins läuft auch wie geschmiert. Es wird fleißig trainiert für die zweite Saisonhälfte. Das Großfeldsiedlungsbad begeistert mit der neu eröffneten Schwimmhalle nur für Vereine. Auch das neu-geortete Früh-Schwimmen im Hallenbad Amalienbad wurde von einigen Monkeys Athlet:innen getestet. Mit Erfolg, denn danach gab es nur positives über das Bad zu berichten. Am Samstag wurde fleißig in die Pedale getreten. Rund 25 Erwachsene Monkeys und 7 NW-Athlet:innen trafen sich beim Schulschiff, um aufgeteilt in vier Rad- Gruppen und bei bestem Wetter ins Kreuttal und zum Tulbinger Kogel auszuschwärmen.

https://www.sportsmonkeys.at/
https://www.sportsmonkeys.at/angebot/?q=2

Markus Gstaltner
geschrieben von Markus Gstaltner

Weitere Beiträge