Aquathlon ÖSTM/ÖM 2022

26. Juni 2022, 21:50 Uhr
geschrieben von Rudi Hummel

Kaiserwinkl/Walchsee...
...im Rahmen vom Challange Wochenende wurden die ÖSTM/ÖM im Aquathlon ausgetragen. Der Nachwuchscup stand ebenfalls ganz oben auf der Agenda. Für uns Sports Monkeys ein klarer Auftrag, unsere Visitenkarte zu hinterlegen! ...und das taten wir dann auch! Verschiedenste Anreisezeiten und unterschiedliche Unterkünfte prägten abseits der Wettkampfstrecke das Vereinsgeschehen. Die Hauptgruppe mit Monkeymobil und Wohnmobil, Pkw und Fahrrädern, nächtigte wie schon vor einigen Jahren gegenüber vom Veranstaltungsort am Terrassencampingplatz. Das Abendessen fand im Restaurant unterhalb davon statt. Als Letzte wurden unsere U23 Starter Ferdi und Markus von Matthias um 22:40 Uhr aus Kufstein vom Bahnhof abgeholt. Die ganzen Übernachtungsformalitäten waren bis dahin erledigt. Danke an Robert! Der Zeltaufbau fand bei den meisten im strömenden Regen statt. Gewitter, teils sogar mit Hagel begleiteten uns von Freitagnachmittag bis spät in die frühen Samstag-Morgenstunden. Abenteuer im Affenzirkus!
Frühe Abreise am Samstag, natürlich mit nasser Ausrüstung im Gepäck, ans gegenüber liegende Ufer vom See an die Wettkampfstrecke, das Ganze gekennzeichnet durch Parkplatzmangel, im von den Bergen eingezwickten Ort.

Durch die hoch dotierten Nachwuchsbewerbe (Österreichischer Nachwuchscup) fanden sich auch die großen Ausbildungsvereine ein. Die Wien Trilogie: Milli´s, Kagraner und die Affenbande prägten das Bild dieser tollen Veranstaltung daher maßgeblich mit. Der Wiener Triathlonsport brauchte sich nicht zu verstecken. Unter der Leitung von David Halmer und Florian Himmel wurde anspruchsvoll Wettkampf Performance abgeliefert. Das Ganze gipfelte dann im Finale in der Nominierung von Bundesländerstaffeln. Die Wiener erreichten den guten 4. Platz und überraschten. Kathi Hofbauer war mit von der Partie!
Die Sensation des Tages gelang aus der Monkeys Perspektive aber schon Stunden vorher unserem meist solo auftretender Maxi Fellinger, der in der Schüler „D“ Wertung unter 26 Startern mit internationaler Besetzung den vierten Platz belegen konnte! Als dritter aus dem Wasser, musste er noch einen Deutschen Buben knapp vor dem Ziel überholen lassen. Den Sieg in diesem Rennen fuhr Lukas Pollak von den Millis aus Wien ein. Spaß hatten alle teilnehmenden Kinder mächtig dabei.

Lustige Ausgelassenheit prägte die anfeuernde Monkeys Zuschauerschar, die sich aus Eltern und AGI´s rekrutierte. Vormittags noch bewölkt und warm, behielt am Nachmittag meist die Sonne die Oberhand. Sehr warm bis heiß!
Unsere stärksten am Wallsee, die U23 Abteilung, standen im Mittelpunkt des Interesses der Anwesenden. Wegen des Fehlens der bekannt starken Punktelieferant:innen wie Petra, Michi, Frani, Tom, Klemens, Vincent und unseren George und Nico (Aufzählung unvollständig), schwang sich die Zukunft vom Club locker in den Lianen und bewies eindrucksvoll, wie die oben Genannten ersetzt werden könnten. Nico Seitan hatte die ÖSTM-Aquathlon Veranstaltung ja schon 2019 gewonnen (in Ferlach) und Vince holte sich Bronze in der Staatsmeisterschaft…das ging sich diesmal nicht aus, aber respektable Ergebnisse wurden erzielt! Wir gratulieren!

Pascal Pavlik stieg mit den schnellsten Schwimmern aus dem Wasser und lieferte gleich beim ersten Antritt als Sports Monkey bei Meisterschaften. Der Spitzenschwimmer in unseren Reihen wurde 5. in der U23 Wertung und belegte den 11. Rang in der ÖSTM. Besser klassiert war nur Jakob Kaiser, der nach seinem Sprint ÖM Rennen in Wels, wieder für
die beste Leistung im Affenrudel
sorgte und den 09. ÖSTM Rang belegte. Markus Gstaltner wurde 12. und Ferdinand Perik Rang 13! Damit belegten die vier U23 Monkeys in dieser Reihenfolge die Plätze eins bis vier in der Wiener Meisterschaft! Die Damen unterstrichen diese Leistung durch Viktoria Ziegler, die in der ÖSTM Platz 10 belegte, das ist
Rang 2 in der U 23! Johanna Böhm wurde 12. in der ÖSTM. Das bedeutet Rang 1 und 2 in der Wiener Meisterschaft. Bei den Mixed Staffeln kamen 6 Staffeln der Affen in die Wertung. Platz zwei und drei waren hier die Spitzenergebnisse von uns. Zusammen wurden 12 ÖM Medaillen vom Sports Monkeys Triathlon Club gewonnen, drei davon in Gold! Zusätzlich die Silber und Bronze Medaille aus dem Mixed Team Bewerb.
Ein voller Erfolg aller unserer Starter!
Nach der Siegerehrung löste sich unsere eingeschworene Erfolgsgemeinschaft wieder auf. Der Haupttross zog wieder Richtung Wien ab. Am Dienstag findet ja von einigen die Anreise nach Klagenfurt zum Ironman statt. Hier entsteht dann die punktuelle Monkeys-City am Campingplatz rund um diese Langdistanzveranstaltung.
Am Raceday werden über dreißig Sports Monkeys erwartet.
Viele blieben aber noch heute, Sonntag, im Kaiserwinkl, um unsere Mitteldistanz Starter Stefan und Christian anzufeuern! Gebt´s Stoff, Männer!

Euer Silberrücken.


Hier findet ihr die Ergebnisse im Detail:
Schüler/ Juniors: https://my.raceresult.com/197555/
Erwachsene: https://my.raceresult.com/197556/

Es war einmal: https://tri.sportsmonkeys.at/news/?id=152
https://tri.sportsmonkeys.at/news/?id=220
https://tri.sportsmonkeys.at/news/?id=361

Sunpie Agency