TAG des SPORTS 2022

20. September 2022, 17:50 Uhr
geschrieben von Rudi Hummel

Vergangenen Samstag ging der 21. Tag des Sports im Wiener Prater über die Bühne.
Vor 200 000 BesucherInnen gestatteten 120 Sportverbände aus AUT einen Blick hinter ihre Kulissen. Der Blick über den Tellerrand der eigenen Sportart und Smalltalk mit den Protagonisten anderer Sportarten fiel wie immer bei dieser Veranstaltung sehr leicht. Es bildet aus meiner Sicht für Sportinteressierte die beste Möglichkeit sich innerhalb eines Tages Insider-Sportwissen aus erster Hand von den Funktionären, aktiven SportlerInnen und Ehemaligen Leistungsträgern anzueignen.
Der Stand 303 war auch heuer wieder vom ÖTRV (Österreichischer Triathlonverband), Szenetreff der TriathletInnen und derer die es werden wollen. Lisa Zeller und ihr Team organisierten wie letztes Jahr mit Unterstützung vom WTRV (Wiener Triathlonverband), in Person von Thomas Spreitzer, dem Generalsekretär der Wiener, diese temporäre Triathlonzentrale im Prater. Eine mitmach-Station für die Jüngsten und Junggebliebenen wurde betreut und das TRI Woman Projekt beworben. ÖTRV-Vizepräsident Andreas Paschinger und Herwig Grabner, unser ÖTRV geschäftsführender Generalsekretär, ließen es sich nicht nehmen Präsenz zu zeigen! Prominente Besucher beim Stelldichein am Samstag waren unter anderem: Roland Königshofer, der mehrfache Radweltmeister, oder
Philip Pertl, eine unserer Triathlon-Hoffnungen der nächsten Jahre (in Polizeiuniform), trafen auf Vincent Hummel und Matthias Müller, die Masterminds vom Sports Monkeys Triathlon Club, welche die geleitete Samstags-Radausfahrt vom SMTC am ÖTRV Stand vorbei führten. Robert und Rudi betreuten den Infostand und wurden vom Monkeys- Fanclub, in Person von Inge Schlederer, dabei unterstützt.
Das Wetter war kühl, im Gegensatz zu den sehr heißen Tagen der letzten Jahre bei dieser Veranstaltung. Vielleicht war auch das der Grund für das gesteigerte Interesse am Triathlonsport. Ohne Unterbrechungen wurde von 10:00 bis 18:00 Uhr beraten, erklärt und informiert, meist tobten sich Kinder bei der Wechselzonen-Mitmachstation nur mit geringen Unterbrechungen aus und wurden dann mit Badehauben und anderen TRI Requisiten belohnt.
Ein gelungenes Sportfest! Besucht auch von vielen Aktiven und ihren Familien vom Sports Monkeys Triathlon Club, was uns überraschte. Waren doch viele Affen noch bei einigen Wettbewerben, National und International, im Einsatz!

Hier einige exemplarisch für alle an diesem Wochenende gestarteten Monkeys:

Beim Austria SwimOpen-Swim Under The Stars wurde:
Mark Dhein
gesamt sechster, in seiner AK 2.
Lena Tölke gesamt dritte und gewann ihre Altersklasse souverän.
Dani Rosenkranz sah bei diesem Rennen ebenfalls das Ziel! Bravo!

Beim Seestadtlauf:
Manuel Winkler,
einer unserer Gorillaz, belegte beim 5 Km Seestadtlauf den siebenten Platz!
Moritz Kopeinig hielt über die 10 Km Distanz die Monkeys Fahnen hoch und stand als zweiter am Stockerl.

Beim Velorun-Radmarathon über 100 Km:
Sebastian Sprigade
finishte unter 4 Stunden bei diesem Radrennen rund um Baden.

Beim Halbmarathon in Kopenhagen:
Cath Prewett-Schrempf
zeigte in Dänemark eine hervorragende Leistung.

Beim IronMan ITALY-Emilia Romagna:
Christian Vetö
lief mit einer Zeit von 09:19:09 über die Ziellinie! Mega stark!
Fabian Trevisan im selben Rennen verpasste nur um einige Minuten die 10 Stunden Schallmauer!
Dieses Rennen wurde wegen extremen Unwettern vom Samstag auf Sonntag verschoben.

Euer Silberrücken;)

https://www.tagdessports.at/
https://www.pentek-timing.at/results.html?pnr=14263&cnr=5
https://time-now-sports.at/seestadtlauf-2022/
https://de.wikipedia.org/wiki/Roland_K%C3%B6nigshofer

Sunpie Agency