Crosstriathlon GRAZ

8. Juni 2023ca. 3 Minuten Lesezeit

Die Ö(ST)M Geländetriathlon wird heute bei wechselhaften Bedingungen in Graz-Straßgang ausgetragen. Veranstalter ist die Sportunion Tri-Styria.

https://tristyria.at/crosstriathlon/

Durch den ÖTRV Vereins Cup motiviert, nimmt auch heuer der Sports Monkeys Triathlon Club die Gelegenheit wahr, einen Teil der Affenbande Richtung Süden zu schicken um bei der Punktevergabe mitzusprechen.

Wie schon voriges Jahr geben sich die Gelände Spezialisten auf dieser selektiven Strecke die Ehre, wo am MTB (Mountainbike)-Kurs die höchsten Hürden warten. Durch die Regenfälle der letzten Tage ist die Ausgangssituation heuer nicht leichter geworden. Der weiche Boden mahnt zu besonderer Vorsicht und zupft an den letzten Kraftreserven.
Gerhard Pawlat nach der Erstbefahrung gestern:
„Es jammern einige hier wegen Gatsch. Meiner Meinung nach aber gute Verhältnisse. Wer solche Gatschlacken nicht kennt fährt entweder nur hochalpin oder in der Wüste. Es gibt bergauf ein bis zwei Stellen zum Schieben, weil es zu steil ist, sowie ein bis zwei Stellen weil technisch zu schwer. Bergab gibt´s einige Stellen weil es zu steil, zu technisch oder zu feucht ist um sie zu fahren. Über die ganze Strecke gibt es kein Stück das man schiebend nicht easy bewältigen kann. Das ist nicht selbstverständlich für MTB Strecken. In Summe macht die Strecke wenig Spaß weil den meisten Triathleten zu technisch. Mit mehr Federweg hat man es hier wohl leichter. Die Höhenmeter verteilen sich gut, es ging eigentlich locker dahin.“

Heute: In der Nacht gab´s dann noch Starkregen. Die Radstrecke ist demnach feucht und nass ! Achtung!

Das Team vom Sports Monkeys Triathlon Club:

Sprintdistanz: 500 m / 12 km / 4 km
Schüler A bis Junioren, ab AK M/W 65-69, Para, Staffel, Hobby
Gorillaz: Emil Caser, Oliver Keck, Manuel Winkler

Standarddistanz: 1 km / 24 km (860 HM) / 8 km (320 HM)
Elite, AK U23 bis M/W60-648
Michi Pober, Herwig Langer, Matthias Müller, Lukas Hartmann, Thomas Spreitzer, Gerhard Pawlat, Martin Riess und Luca Zoccarato

Aus Wien werden noch vom TRI Kagran fünf Athlet*innen am Start stehen.
Der HSV Triathlon Kärnten geht mit acht Athlet*innen ins Rennen.

Um 06:30 bewegt sich der letzte Teil der Monkeys Karawane Richtung Graz, um die bereits vor Ort befindliche Affenschar zu verstärken. Das Monkeymobil ist voll besetzt und im Anhänger befinden sich die tollsten Bikes des Landes, gut verpackt und ganz nervös
(siehe Bericht 175),
um X-Terra Geschichte der Affengang zu schreiben;)

Euer Silberrücken

https://tri.sportsmonkeys.at/news/?id=469
https://tri.sportsmonkeys.at/news/?id=390
https://tri.sportsmonkeys.at/news/?id=142
https://tri.sportsmonkeys.at/news/?id=71

https://tri.sportsmonkeys.at/news/?id=175

Rudi Hummel
geschrieben von Rudi Hummel

Weitere Beiträge